Was uns vereint.

Harzer Blau­beer­schmand­schnitzel

Beschreibung

Rezept für 1 Person Preisgekröntes Gericht, vorgestellt von Harzer Köchen im März 1982.

Zutaten

150 g Schweineschnitzel
150 g Schweineschmalz
1 TL Grüner Pfeffer
80 g Blaubeeren, ggf. Zucker
5 cl Schmand, Sauerrahm, o.ä.
100 g Bandnudeln
Butter, Paniermehl
3 cl Schierker Feuerstein
1 cl Retsina oder trockener Weißwein
Harzer Blau­beer­schmand­schnitzel

Zubereitung

1
Schnitzel von beiden Seiten klopfen, die Ränder einschneiden, mit Salz und Pfeffer würzen und in Mehl wenden, anklopfen.
2
Schweineschmalz in einer Pfanne erhitzen und das Schnitzel von beiden Seiten etwa je 2 Minuten anbraten, anschließend Hitze drosseln und von beiden Seiten unter Begießen mit dem Bratfett noch je 1 Minute nachbraten.
3
Schnitzel auf einem heißen Teller im Backofen warmstellen.
4
Nudeln bissfest kochen in leicht gesalzenem Wasser.
5
Blaubeeren mit 1 cl SCHIERKER FEUERSTEIN überträufeln, je nach Geschmack mit etwas Zucker abrunden.
6
1 knappen TL lauwarm abgespülte Pfefferkörner mit der Gabel im Bratensatz zerdrücken und den Bratensaft anschließend mit 2 cl SCHIERKER FEUERSTEIN und ca. 1 cl Weißwein in der Pfanne aufrühren (Röststoffe lösen, für Farbe und Geschmack!).
7
Schmand zugeben, durchrühren und nur einmal kurz aufkochen.
8
Blaubeeren hineingeben (1 TL zum Garnieren aufheben), einmal durchschwenken und über das Schnitzel geben, noch einmal kurz warm stellen.
9
Bandnudeln in einer Pfanne mit Butter und Paniermehl wieder erhitzen, durchschwenken und zum Schnitzel auf den Teller geben, 1 TL Blaubeeren über das Schnitzel streuen.